Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzerklärung haben wir am 03. Oktober 2018 aktualisiert.

Datenschutzerklärung 

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:

Münnecke & Vollmers GbR
Zum Bahnhof 27
21698 Brest
Telefon: +49 4762 363 95 55
E-Mail: info@muennecke-vollmers.de

widilo® ist eine beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragene Marke der beiden Gesellschafter der Münnecke & Vollmers GbR, unter der wir digitale Produkte und Dienstleistungen für kleine und mittlere Unternehmen entwickeln und vertreiben.

Inhaltsverzeichnis

  1. Grundlegendes
  2. Hosting (1&1 Server-Log-Files & 1&1 WebAnalytics)
  3. Cookies, Tracker und zusätzliche Analytics? Nein Danke!
  4. Daten, die wir im Rahmen von Auftragsverhältnissen, bei Vertragsabschlüssen und Käufen von Produkten und Dienstleistungen verarbeiten
  5. Zusammenarbeit mit Dritten und Auftragsdatenverarbeitern
  6. Kontaktaufnahmen
  7. Newsletter
  8. Dauer der Speicherung
  9. Deine Rechte auf Auskunft auf Auskunft und Bestätigung, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Beschwerde, Widerrufsrecht, Widerspruchsrecht
  10. SSL-Verschlüsselung
  11. Links auf andere Internetseiten
  12. Onlinepräsenzen in sozialen Medien
  13. Social-Plugins
  14. Google Fonts
  15. Widerspruch Werbe-Mails

1. Grundlegendes

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir dich als Nutzer unserer Produkte oder Besucher dieser Website, Kunde, Lieferant oder Interessent über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch widilo®, eine Marke der Münnecke & Vollmers GbR, Zum Bahnhof 27, 21698 Brest.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und behandeln deine personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir dir diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut zu besuchen und durchzulesen. Wir informieren dich, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung deinerseits (z. B. eine Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Die Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten”, „Verantwortlicher“ oder “Verarbeitung”) findest du in Art. 4 DSGVO.

Nachfolgend erfährst du, welche Daten von uns erhoben, gespeichert und protokolliert werden:

2. Hosting

Damit wir dir dieses Webangebot zur Verfügung stellen können, nehmen wir sogenannte Hosting-Leistungen von der 1&1 Internet SE in Anspruch. Zu den Leistungen zählen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Dienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Betrieb dieses Onlineangebotes einsetzen.

Wir bzw. unser Hostinganbieter verarbeiten.: Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern unserer Internetseiten.

Die Verarbeitung der zuvor genannten Daten basiert auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Internetangebotes (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO).

Zum Schutz der personenbezogenen Daten und zur Gewährleistung eines sicheren Betriebes unseres Onlineangebotes haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) mit der 1&1 Internet SE abgeschlossen.

1&1 Server-Log-Files & 1&1 WebAnalytics

Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) erhebt unser Webhoster,die 1 & 1 Internet SE, Daten über den Zugriff auf diesen Server. 1&1 speichert keine personenbezogenen Daten von Websitenbesuchern, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher gezogen werden können.

Im Webhostingpaket der 1&1 Internet SE sind die 1&1 Webanalytics inkl. Tracking und Logging standardgemaß aktiviert. Die Daten werden entweder durch einen Pixel oder durch ein Logfile ermittelt. Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet 1&1 WebAnalytics keine Cookies. In 1&1 WebAnalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben.

Folgende Daten werden erhoben:

  • Referrer (zuvor besuchte Webseite)
  • Angeforderte Webseite oder Datei
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendeter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben und es findet kein Transfer in Drittstaaten statt.

Die Log-File-Daten werden aus berechtigtem Interesse erhoben, um die Sicherheit und Stabilität des Angebots zu gewährleisten und den Webseitenbesuchern ein Höchstmaß an Qualität bereitstellen zu können. Da diese Log-File-Daten aus technischen und organisatorischen Gründen zur Auslieferung unseres Internetangebotes erforderlich sind, werden sie aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von 8 Wochen gespeichert und danach gelöscht. Wir behalten uns allerdings vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Daten, die zu Beweiszwecken aufzubewahren sind, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

3. Cookies, Tracker und zusätzliche Analytics? Nein Danke!

Zum Schutz deiner Privatsphäre und deiner personenbezogenen Daten verwenden wir unter https://widilo.de keine Cookies, keine Tracker und keine zusätzlichen Analytics!

4. Daten, die wir im Rahmen von Auftragsverhältnissen, bei Vertragsabschlüssen und Käufen von Produkten und Dienstleistungen verarbeiten

Verarbeitung von Kundendaten

Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Vertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet. Ebenso verarbeiten wir die Daten unserer Kunden im Rahmen unserer vertraglichen Leistungen. Zu unseren Leistungen zählen u.a.:

• die konzeptionelle und strategische Unternehmensberatung,
• Kampagnen- und Marketingplanung,
• Designentwicklung und –beratung,
• Softwareentwicklung und –beratung
• Pflege, Wartung und Support von Webanwendungen, Software und Apps
• App- und Webentwicklung,
• Entwicklung, Vertrieb und Support von SaaS-Anwendungen,
• Umsetzung von Kampagnen sowie von techn. und organisatorischen Prozessen,
• Handling,
• Serveradministration,
• Datenanalysen und -auswertungen und
• Schulungsleistungen.

Zu den erhobenen Daten unserer Kunden im Rahmen unserer vertraglichen Leistungen zählen:

• Bestandsdaten (z.B. Kundenstammdaten, Namen oder Adressen),
• Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern),
• Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotos, Grafiken, Videos),
• Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit),
• Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindungen),
• Nutzungs- und Metadaten (z.B. Auswertung/Erfolgsmessung im Rahmen von Marketingmaßnahmen).

Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir nicht, außer wenn diese Bestandteil einer in Auftrag gegebenen Verarbeitung sind.
Zur Kategorie der Betroffenen gehören unsere Kunden, Interessenten sowie deren Kunden, Nutzer, Websitebesucher oder Mitarbeiter sowie Dritte. Der Zweck der Verarbeitung besteht in der Erbringung von Vertragsleistungen, Abrechnung und unserem Kundenservice. Die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung ergeben sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (vertragliche Leistungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Analyse, Statistik, Optimierung, Sicherheitsmaßnahmen).

Wir verarbeiten nur solche Daten, die zur Begründung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind. In diesem Zusammenhang weisen wir ausdrücklich auf die Erforderlichkeit der erhobenen Daten hin. Eine Offenlegung an Externe erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Auftrags notwendig ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Daten handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO. Grundsätzlich verarbeiten wir die uns anvertrauten Daten nur zu auftragsgemäßen Zwecken.

Nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungspflichten, Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten löschen wir die Daten (6 J, gem. § 257 Abs. 1 HGB, 10 J, gem. § 147 Abs. 1 AO). Die Daten, die keiner Aufbewahrungspflicht unterliegen, löschen wir nach Beendigung des Auftrages oder des Vertragsverhältnisses.

Verarbeitung im Rahmen der Finanzbuchhaltung, Betriebswirtschaft, Büroorganisation und Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben, der Organisation unseres Betriebes, der Finanzbuchhaltung und der Befolgung gesetzlicher Pflichten (z.B. Gewährleistungen, Archivierung). Dabei handelt es sich um dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten, siehe Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Zweck und Interesse der Verarbeitung: Geschäftsführung, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Datenarchivierung. Diese Aufgaben dienen der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten und des -betriebes, der Wahrnehmung unserer Aufgaben und der Erbringung unserer Leistungen. Wir offenbaren und übermitteln Daten an die Finanzverwaltung, Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen speichern wir ausserdem Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. für einer späteren Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

5. Zusammenarbeit mit Dritten und Auftragsdatenverarbeitern

Sofern wir im Rahmen der Datenverarbeitung gegenüber anderen Personen und Unternehmen, Auftragsverarbeitern oder Dritten personenbezogene Daten offenbaren, übermitteln oder Zugriff auf Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. Webhoster). Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten beauftragen geschieht dies auf Grundlage eines sogenannten „Auftragsdatenverarbeitungsvertrages“, siehe Art. 28 DSGVO.

6. Kontaktaufnahmen

Bei der Kontaktaufnahme mit uns, beispielsweise via Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien, werden die Angaben des Nutzers, des Webseitenbesuchers, Interessenten, Lieferanten oder Kunden zur Bearbeitung der Kontaktanfrage einschliesslich der anschließenden Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der zuvor genannten, betroffenen werden z. B. in einem Customer-Relationship-Management-System (CRM), Warenwirtschaftssystem oder einer vergleichbaren Softwareanwendung gespeichert.

Sofern diese Daten nicht mehr erforderlich sind, löschen wir diese. Eine Löschung kann aber nur vorgenommen werden, wenn mit einer Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungs- oder Archivierungspflichten verletzt werden.

7. Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir dich über die Inhalte unseres Newsletters, über das An- und Abmeldeverfahren, den Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie die Widerspruchsrechte.
Wenn du unseren Newsletter abonnierst, erklärst du dich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden. Wir versenden Newsletter, E-Mails und elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Grundsätzlich enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Produkten, Leistungen und zu uns.

Double-Opt-In, Protokollierung und Anmeldedaten

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt mit Hilfe des sog. Double-Opt-In-Verfahrens. Nach der Anmeldung erhältst du eine E-Mail, in der du darum gebeten wirst, deine Anmeldung zu bestätigen. Diese Bestätigung ist erforderlich, damit sich keiner mit einer fremden E-Mailadresse anmelden kann. Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert und gespeichert, damit wir den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen können. Wir speichern den Zeitpunkt der Anmeldung und der Bestätigung und die IP-Adresse.

Damit du dich zu unserem Newsletter anmelden kannst, reicht es aus, wenn du deine E-Mailadresse angibst. Natürlich freuen wir uns, wenn du uns auch deinen Namen zwecks einer persönlichen Ansprache im Newsletters mitteilst.

Der Versand des Newsletters erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger und auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG sowie auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG.

Widerruf und Kündigung unseres Newsletters

Selbstverständlich kannst du die Einwilligung zum Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen bzw. widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters findest du am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie endgültig löschen. Die Speicherung erfolgt nur zu dem Zweck, um die erteilten Einwilligungen jederzeit nachweisen zu können.

8. Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website, via E-Mail, telefonisch mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten und -fristen sowie Gewährleistungen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre oder mehr betragen.

9. Deine Rechte

Recht auf Auskunft und Bestätigung

Du hast das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten von dir verarbeitet werden. Ebenso hast du das Recht auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie deiner Daten, siehe Art. 15 DSGVO.

Recht auf Berichtigung

Du hast das Recht auf Vervollständigung oder auf Berichtigung deiner personenbezogenen Daten, die wir von dir erfasst, gespeichert, protokolliert oder erhoben haben, siehe Art. 16 DSGVO.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Du hast das Recht, dass betreffende Daten von dir unverzüglich gelöscht werden bzw. eine Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, siehe Art. 17 und 18 DSGVO.

Die von uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).
Recht auf Erhalt und Übermittlung

Du hast nach Art. 20 DSGVO das Recht, die personenbezogenen Daten, die du uns zur Verfügung gestellt hast, zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu verlangen.

Recht auf Beschwerde

Gemäß Art. 77 DSGVO hast du das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Du hast das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z.B. wenn du unseren Newsletter nicht mehr haben willst, siehe Art. 7 Abs. 3 DSGVO.

Widerspruchsrecht

Du kannst der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für die Zukunft jederzeit widersprechen, siehe Art. 21 DSGVO. Insbesondere dann, wenn du z. B. keine Direktwerbung wünschst.

Kurzum:

Solltest du mit der Speicherung deiner personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder sollten deine Daten unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur, Herausgabe oder Sperrung deiner Daten veranlassen. Auf Wunsch erhältst du unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über dich gespeichert haben.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung deiner personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wende dich bitte an:

Münnecke & Vollmers GbR
Zum Bahnhof 27
21698 Brest
Telefon: +49 4762 363 95 55
E-Mail: info@muennecke-vollmers.de

10. SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (256bit-Verschlüsselung via SSL/TLS-Zertifikat) über HTTPS.

11. Links auf andere Internetseiten

Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, solltest du die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

12. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen, sogenannte Unternehmensprofile oder –Fanpages in sozialen Netzwerken und auf sozialen Plattformen. Ziel ist, mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie über unsere Aktivitäten, Produkte und Leistungen zu informieren. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Facebook-Fanpage

Wir betreiben eine Facebook-Fanpage für widilo®, eine Marke der Münnecke & Vollmers GbR, bei Facebook unter der folgenden Adresse: https://www.facebook.com/hallowidilo/.

Über die Dienste von Facebook können wir statistische Daten unterschiedlicher Kategorien abrufen, wie z. B. die Gesamtzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, Geteilte Inhalte, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Klicks auf Routenplaner sowie Klicks auf Telefonnummern.

Die durch Facebook erhobenen Daten nutzen wir, um unsere Beiträge auf der Seite attraktiver zu machen und den richtigen Zeitpunkt für die Veröffentlichung zu finden. Auch wenn wir grundsätzlich keinen Einfluss auf die Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten durch Facebook haben, besteht laut aktueller Rechtslage eine gemeinsame Verantwortlichkeit nach Artikel 26 DSGVO. Weitere Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Artikel 26 DSGVO findest du unter dem nachfolgenden Link: Facebook Page Controller Addendum.

Bevor du nun unsere Facebook-Fanpage besuchtst, solltest du dich mit den Datenschutzbestimmungen von Facebook und der Erhebung von Daten durch Facebook vertraut machen. Lies dazu bitte die Datenrichtlinie von Facebook und die Informationen zu den Seiten-Insights-Daten sorgfältig durch!

Wenn du mit den Datenschutzbestimmungen sowie der Erhebung der Seiten-Insights-Daten von Facebook nicht einverstanden bist, solltest du davon absehen, unsere Facebook-Fanpage zu besuchen!

Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von Facebooks-Insights-Daten siehe Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO.

13. Social Plugins

Auf unserer Webseite hast du die Möglichkeit sog. „Social-Media-Buttons“ zum Teilen von Seiten und Beiträgen zu nutzen. Zum Schutz deiner personenbezogenen Daten und zur Wahrung deiner Privatspäre setzen wir die von uns entwickelte Lösung „Sharewilly WP“ ein. Die Teilen-Buttons werden auf unserer Webseite lediglich als Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Website des jeweiligen sozialen Netzwerks enthalten. Durch Anklicken der Grafik wirst du zu den Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Erst dann werden deine Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet. Sofern du die Grafik nicht anklicken, findet keinerlei Austausch zwischen dir und den sozialen Netzwerken statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung deiner Daten in den sozialen Netzwerken findest du in den jeweiligen Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen der entsprechenden Anbieter. Weitere Informationen zu unserer quelloffenen Sharewilly WP Button-Lösung findest du hier: https://sharewilly.github.io/sharewilly/

Wir haben Social-Media-Buttons der nachfolgenden sozialen Netzwerke auf unseren Seiten eingebunden:

Facebook Inc. (1601 S. California Ave – Palo Alto – CA 94304 – USA)
Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA
Twitter Inc. (795 Folsom St. – Suite 600 – San Francisco – CA 94107 – USA)
Google Plus/Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway – Mountain View – CA 94043 – USA)
Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA
XING AG (Gänsemarkt 43 – 20354 Hamburg – Deutschland)
LinkedIn Corporation (2029 Stierlin Court – Mountain View – CA 94043 – USA)
GitHub Inc. 88 Colin P. Kelly Junior Street, San Francisco, CA 94107, USA.

14. Google Web Fonts

Diese Seite nutzt so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Web Fonts sind Schriftarten, die der einheitlichen Dartsellung auf dieser Website dienen. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

15. Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.